21. Zürcher Bilderbörse im Kunsthaus Zürich, Grosser Vortragssaal

Samstag 2. und 3. Oktober 2021
Samstag von 11.00 – 20.00 / Sonntag von 11.00 – 18.00 Uhr
Eröffnung Freitag, 1. Oktober 2021, 17.00 Uhr
Im Kunsthaus Zürich, Grosser Vortragssaal, Heimplatz 1, 8001 Zürich


Die 21. Zürcher Bilderbörse stellt ein Forum zur Vermittlung von Werken von Künstlerinnen und Künstlern des 19./20./21. Jahrhunderts zu günstigen Preisen dar. Angeboten werden: Oelbilder, Aquarelle, Zeichnungen, Künstlergrafik in Form von Radierungen, Lithografien und Serigrafien, etc., wenn möglich gerahmt, sowie Skulpturen namhafter Künstler. Nicht zum Verkauf kommen Reproduktionen und Faksimildrucke.

Der Verkäufer oder die Verkäuferin übergibt das zu verkaufende Objekt den Veranstaltern zum freien Verkauf. Verkäufer oder Verkäuferin charakterisieren das jeweilige Werk und legen den Verkaufspreis fest, der sinnvollerweise etwa zwischen der Hälfte und zwei Dritteln des geschätzten Bildwertes angesetzt ist. Bei der Festlegung von Schätz- und Verkaufspreis stehen Ihnen die Veranstalter beratend zur Seite, machen jedoch weder eine Bewertung noch eine Expertise. Es werden maximal 5 Werke und nur 3 vom gleichen KünstlerIn angenommen. Die Organisatoren behalten sich allerdings vor, daraus eine Auswahl zu treffen und können auch Werke ohne weitere Begründung zurückweisen.

Für eingelieferte Werke bis zum Verkaufspreis von Fr. 299.- wird eine Einschreibegebühr von Fr. 10.- erhoben; für Verkaufspreise zwischen Fr. 300.- und Fr. 599.- beträgt sie Fr. 15.-; ab Fr. 600.- wird eine Gebühr von Fr. 25.- fällig. Im Verkaufspreis inbegriffen sind 25% Kommission,

Die Veranstalter nehmen zu den unten angegebenen Zeiten Werke für die Bilderbörse entgegen. Während der Börse kann nicht mehr eingeliefert werden.

Werke, die nicht verkauft werden können vom 12. bis 30. Oktober abgeholt werden.
Nach diesem Datum kann der Veranstalter darüber verfügen.

Der Käufer oder die Käuferin übernimmt ein Werk im aktuellen, an der Ausstellung vorliegenden Zustand. Es besteht vor Ort die Möglichkeit, diesen eingehend zu prüfen. Sollte das Werk in keiner Weise den Vorgaben entsprechen, hat der Erwerber oder die Erwerberin die Gelegenheit, den Kauf bis zum 9. Oktober 2021 bei voller finanzieller Rückvergütung, rückgängig zu machen. Eine stichhaltige Begründung ist dabei Voraussetzung.

Verkauft wird gegen Bar, oder per Rechnung mit Zahlungsfrist innert 10 Tagen rein netto. Nach administrativem Abschluss der Bilderbörse wird mit dem Einlieferer über die verkauften Werke ab-gerechnet und die entsprechenden Beträge werden ausbezahlt.

Mit diesem Reglement sollen für Einlieferer und Erwerber transparente und faire Voraussetzungen geschaffen werden. Die Handhabung der uns überlassenen Objekte wird ausschliesslich durch Fachleute betreut. Ausserdem besteht für den Transport an den Veranstaltungstagen ein Versicherungsschutz.



Für die Organisation zeichnen die Veranstalter:

R.E.L  Kunst GmbH
Rudolf Eric Leuenberger
Grubenstrasse 45
8045 Zürich
079 678 23 83
kontakt@relkunst.ch

Einleifern by My Place
31. August – 25. September 2021
Grubenstrasse 28, 8045 Zürich
Di-Fr 14.00 bis 18.00 / Sa 11.00 bis 17.00 Uhr